„Hacker-Wettbewerb“ nach nPA-Krisensitzung ausgerufen

Jetzt testet das BSI die AusweisApp für den neuen Personalausweis

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Anregungen der Nutzer fließen in die Weiterentwicklung ein

Die AusweisApp wurde bereits im Vorfeld der Einführung des neuen Personalausweises von einer Vielzahl von Diensteanbietern und Nutzern getestet, im Rahmen von Begleitforschungsprojekten untersucht und dabei ständig weiterentwickelt. Trotzdem kann nicht ausgeschlossen werden, dass bei einer erstmaligen Bereitstellung einer komplexen Software, die für eine Vielzahl von Nutzern bei unterschiedlichsten Gerätekonfigurationen einsetzbar sein muss, weitere Probleme auftreten können, die auch bei sorgfältiger Qualitätssicherung nicht vollständig vorhersehbar sind.

Auch das Bekanntwerden von Sicherheitsproblemen sei insbesondere während des Einführungszeitraums ein Phänomen, von dem nicht nur die AusweisApp betroffen ist. Daher sei eine frühzeitige Meldung des erkannten oder vermeintlichen Sicherheitsproblems sowie dessen Beseitigung über ein effizientes Updateverfahren unverzichtbar.

„Das BSI begrüßt daher Vorschläge, Anregungen und Kommentierungen seitens der Nutzer, die dazu beitragen, den Bedienungskomfort, die Leistungsfähigkeit und die Sicherheit der AusweisApp kontinuierlich zu verbessern.“

Vorschläge können per eMail oder im Internet abgegeben werden.

Nächste Seite: Hoffentlich haben Sie nur einen Vornamen

(ID:2048402)