Suchen

ITSM-Markt in Deutschland IT-Service-Management hat laut IDC noch Ausbau-Potenzial

| Redakteur: Katrin Hofmann

IDC befragte im Frühjahr 2010 rund 200 Unternehmen in Deutschland mit mehr als 500 Mitarbeitern zum Thema IT Service Management (ITSM).

Firma zum Thema

Compliance-Vorgaben zu erfüllen, darum geht es nur drei Prozent der Befragten.
Compliance-Vorgaben zu erfüllen, darum geht es nur drei Prozent der Befragten.
( Archiv: Vogel Business Media )

Ziel der IDC-Untersuchung zu ITSM war es, die aktuelle Situation sowie die Pläne der Unternehmen in diesem Umfeld zu untersuchen. Insbesondere lag der Fokus auf der Ausrichtung der IT an den Anforderungen und Zielen der Fachabteilungen, dem sogenannten IT-Business-Alignment.

Fast die Hälfte der Unternehmen (46 Prozent) verfolgen mit IT Service Management in den kommenden 12 bis 24 Monaten in erster Linie das Ziel, das IT-Servicelevel und die -qualität zu steigern. Weitere 32 Prozent wollen die IT-Kosten reduzieren und nur 20 Prozent streben einen messbaren Beitrag zur Wertschöpfung an, indem sie die Geschäftsprozesse besser unterstützen.

„Offensichtlich sind viele Unternehmen noch zu stark mit dem ersten Schritt auf der Entwicklungsstufe des ITSM beschäftigt“, glauben die Analysten von IDC. Zunächst müssten die IT-Infrastruktur und der IT-Betrieb kontrolliert werden, damit anschließend die IT-Leistungen stärker an den Anforderungen des Unternehmens und den Fachabteilungen ausgerichtet werden können.

(ID:2045992)