Suchen

In NRW gerät der Zensus ins Stocken IT-Probleme hebeln Volkszählung aus

Redakteur: Manfred Klein

Die Siegener Zeitung meldet massive Server- und Software-Probleme bei der Auszählung der Befragungsbogen. Die Ergebnisse der Volksbefragung hätten bereits am 31. August dem Statistischen Landesamt in Düsseldorf übermittelt werden sollen. Davon kann inzwischen keine Rede mehr sein.

Firma zum Thema

In NRW macht die Zensus-Software Probleme
In NRW macht die Zensus-Software Probleme
( Archiv: Vogel Business Media )

Laut Siegener Zeitung überlaste das vom Landesbetrieb Information und Technik NRW (IT.NRW) speziell für die Volksbefragung entwickelte Programm immer wieder die Server und falle dann ganz aus. Bereits eingelesene Daten würden nicht gespeichert. Der Kreis Neuss habe 1.205 Serverausfällen in einem Zeitraum von 17 Tagen berichtet.

Nun werden offenbar Vorwürfe laut, IT-NRW habe die Probleme lange Zeit ignoriert. Nun würden Wartungsarbeiten die Eingabe der Zensus-Daten verzögern. Der Datenschutz sei aber trotz der Pannen gewährleistet, versicherte der Erhebungsbeauftragte des Kreises Siegen-Wittgenstein, Dietmar Klose, der Zeitung.

(ID:2053192)