IDC-Prognose für Applikationen bis 2010 Investitionen für Anwendungen wachsen deutlich

Redakteur: Harry Jacob

Die weltweiten Ausgaben für Applikationen legen nach Angaben von IDC innerhalb von fünf Jahren um mehr als 40 Milliarden US-Dollar zu. 2014 nähert sich der Boom seinem Höhepunkt.

Anbieter zum Thema

Im vergangenen Jahr wurden weltweit 140 Milliarden US-Dollar in Software-Anwendungen investiert. In diesem Jahr legt der Markt um über 3,1 Prozent zu. Doch das ist erst der Anfang: Für 2011 prognostizieren die Analysten des Marktforschers IDC ein Wachstum von mehr als 4,6 Prozent, bis 2014 soll sich die jährliche Zuwachsrate bis auf 6,4 Prozent steigern.

Dann dürfte der Höhepunkt der Entwicklung erreicht sein. Mit 180,1 Milliarden ist 2014 ein weltweites Umsatzvolumen erreicht, das annähernd 30 Prozent über dem von 2009 liegt.

Alle Details über die getätigten und möglichen Ausgaben für Applikationen seit 2009 bis 2014 erhalten Sie, wenn Sie die Grafik durch Anklicken öffnen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2048057)