Suchen

Intergeo 2020 Digital Internationale Geo-Community trifft sich digital

| Autor: Ira Zahorsky

Discover, Learn, Connect: In diesem Jahr stehen diese drei Bereiche im Fokus der Intergeo, die erstmals als rein digitales Event, jedoch wie geplant vom 13. bis 15. Oktober stattfinden wird. Mehr als 200 Hersteller präsentieren ihre Lösungen aus der Geo-IT, Drohnen, BIM und Smart City.

Firmen zum Thema

Die Intergeo empfängt ihre Besucher dieses Jahr digital.
Die Intergeo empfängt ihre Besucher dieses Jahr digital.
(Bild: HINTE Marketing & Media GmbH)

Aufgrund von internationalen Reisebeschränkungen, dem Schutz von Risikogruppen und den eingeschränkten Möglichkeiten des Zusammenkommens von vielen Menschen in geschlossenen Räumen, ist die Intergeo 2020 in ihrer Diversität und Größe nicht unter den gewohnten Umständen durchführbar. Daher haben sich die Veranstalter für eine rein digitale Umsetzung der Plattform für Conference und Expo entschieden. Die Intergeo 2020 Digital wird neben dem Wissenstransfer und dem Austausch in der Konferenz auch die Erreichbarkeit und das Drop-In bei den Ausstellern möglich machen.

Die Expo, das Vortragsprogramm sowie die Flight-Zone-Präsentationen sind kostenfrei. Ab dem 5. Oktober 2020 können sich Besucher mit ihrem Ticket ein persönliches Profil auf der Intergeo.digital anlegen. Algorhitmen im Hintergrund matchen die Interessen mit den Angeboten der Aussteller.

In der virtuellen Lounge der digitalen Intergeo läuft an allen Tagen von 9 bis 18 Uhr ein Liveprogramm. Die Besucher können außerdem mit mehr als 200 Ausstellern in Kontakt treten und sich deren Lösungen vorstellen lassen.

Auf den Stages geht es in praxisnahen Vorträgen, Diskussionsrunden und Präsentationen um die Themen Innovation, Smart City und Drohnen. Das persönliche Programm kann man sich bereits vorab unter www.intergeo.de/de/call-for-ideas-1-1 zusammenstellen.

(ID:46863283)

Über den Autor

 Ira Zahorsky

Ira Zahorsky

Redakteurin und Online-CvD, IT-BUSINESS