Fallstudie Gehring

Intelligente Datenverteilung versus Speicher-Upgrade

Bereitgestellt von: Brocade Communications GmbH / Brocade

Das weltweit führende Unternehmen der Hontechnologie hat sich für den Brocade File Lifecycle Manager (FLM) entschieden.

Ziel war es, die schnell wachsenden Datenmengen regelbasiert und automatisiert auf unterschiedliche Speichersysteme zu verteilen, um die existierende Infrastruktur effektiver zu nutzen und hohe Investitionskosten in neuen Speicher zu sparen. Die Gehring Gruppe ist eines der führenden Unternehmen in der Planung und im Bau von Präzisionsmaschinen in der Hontechnologie.Wie bei den eigenen Produkten, setzt Gehring sowohl im Bereich der Konstruktion als auch in der gesamten Verwaltung auf höchste Qualität in der IT. Um den Vorsprung des Unternehmens im weltweiten Wettbewerb zu wahren und auszubauen, sind die Profis aus der IT-Abteilung ständig gefordert, die Systeme zu optimieren und den Geschäftsprozessen zukunftsorientiert anzupassen.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 22.09.08 | Brocade Communications GmbH / Brocade

Anbieter des Whitepapers

Brocade Communications GmbH

Parkring 17
85748 Garching b. München
Deutschland