Integrated Services Digital Network | ISDN

Redakteur: Administrator

Bei ISDN (Integrated Services Digital Network) handelt es sich um eine Gruppe von CITT/ITU-Standards für die digitale Datenübertragung über normale Kupferleitungen sowie andere Medien.

Anbieter zum Thema

Bei ISDN (Integrated Services Digital Network) handelt es sich um eine Gruppe von CITT/ITU-Standards für die digitale Datenübertragung über normale Kupferleitungen sowie andere Medien. Nutzer eines ISDN-Adapters können Datentransfergeschwindigkeiten von maximal 128 Kb/sek nutzen. Für ISDN sind Adapter auf beiden Seiten der Übertragung erforderlich, sodass der Access-Provider ebenfalls über einen ISDN-Adapter verfügen muss. In vielen Bereichen, in denen DSL und Kabelmodems angeboten werden, ist ISDN heute nicht mehr so beliebt wie früher.

ISDN verfügt über zwei Dienstklassen: Das Basic Rate Interface (BRI), das für private Haushalte sowie kleinere Unternehmen vorgesehen ist, sowie das Primary Rate Interface (PRI) für größere Teilnehmer. Beide Klassen umfassen eine Anzahl von B- und D-Kanälen. Jeder B-Kanal überträgt Daten, Voice sowie andere Services. Jeder D-Kanal überträgt die Steuerungs- und Signalisierungsinformationen.

Das Basic Rate Interface bietet zwei 64 Kb/sek. B-Kanäle sowie einen 16 Kb/sek. D-Kanal. Daher kann ein Benutzer mit Basic Rate Interface Geschwindigkeiten bis zu 128 Kb/sek. erreichen. Das Primary Rate Interface umfasst 23 B-Kanäle sowie einen 64 Kb/sek. D-Kanal in den USA bzw. 30 B-Kanäle und einen D-Kanal in Europa.

ISDN integriert analoge Sprachdaten und digitalen Daten im selben Netzwerk. Herkömmliches ISDN integriert die beiden Datenformen auf einem Medium, das für die analoge Übertragung konzipiert wurde, Breitband-ISDN (BISDN) integriert die Services dagegen über den gesamten Pfad zwischen den Endpunkten mithilfe von Lichtwellenleitern und Funkübertragung. Breitband-ISDN umfasst den Frame-Relay-Service für Hochgeschwindigkeitsdaten, die in großen Bursts übertragen werden können, das Fiber Distributed-Data Interface (FDDI) sowie das Synchronous Opical Network (SONET). BISDN ist für die Unterstützung von Übertragungsraten ab 2 Mb/sek. und wesentlich höher konzipiert.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2020415)