eGovernment-Wettbewerb 2010

Innovative eGovernment-Architektur der Berliner Verwaltung gewürdigt

25.11.2010 | Redakteur: Manfred Klein

Projektleiter Ralf Ganser, Senatsverwaltung für Inneres; Willi Kaczorowski, Director Public Sector, Cisco; Jon Abele, Partner, BearingPoint GmbH; Dr. Peter Merzhäuser, Referatsleiter, Senatsverwaltung für Inneres und Prof. Dr. Maria A. Wimmer, Universität Koblenz, bei der Preisverleihung
Projektleiter Ralf Ganser, Senatsverwaltung für Inneres; Willi Kaczorowski, Director Public Sector, Cisco; Jon Abele, Partner, BearingPoint GmbH; Dr. Peter Merzhäuser, Referatsleiter, Senatsverwaltung für Inneres und Prof. Dr. Maria A. Wimmer, Universität Koblenz, bei der Preisverleihung

Beim 10. eGovernment-Wettbewerb für Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen, der wieder von der Management- und Technologieberatung BearingPoint und dem Technologieanbieter Cisco unter der Schirmherrschaft des Bundesministers des Innern ausgerichtet wurde, hat die Berliner Senatsverwaltung für Inneres und Sport erneut einen ersten Platz belegt.

Nach den Erfolgen in den Jahren 2002 mit dem Projekt „Mobile Bürgerdienste“ in der Kategorie „Wirtschafts- und Bürgerdienste“ und 2007 mit dem Projekt „Virtuelle Bürgerdienste/Online-Bürgeramt“ in der Kategorie „Kunden- und Bedarfsorientierung“ konnte in diesem Jahr der Beitrag „Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie als Referenzarchitektur für eGovernment-Prozesse“ in der Kategorie „Innovativstes eGovernment-Architekturprojekt“ überzeugen.

Positiv bewertete die Jury vor allem die definierten Ziele und die erreichten Ergebnisse:

  • Berlin hat insbesondere die technischen Anforderungen zur Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie zum Anlass genommen, ein IT-System zu implementieren, dessen Komponenten grundsätzlich für die sichere elektronische Kommunikation und Verfahrensabwicklung verwendbar sind.
  • Neben der erfolgreichen Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie wurde im Ergebnis eine Architektur geschaffen, die sich ausbaufähig und damit nachnutzbar im Sinne einer strategischen eGovernment-Plattform darstellt.

Nächste Seite: Dienstleistungsrichtlinie macht Weg frei für eGovernment

 

Ansprechpartner für das Projekt

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2047834 / Projekte & Initiativen)