Was ist XML?

Definitionen

Was ist XML?

29.06.20 - Extensible Markup Language oder kurz XML ist eine Auszeichnungssprache zur Darstellung hierarchisch strukturierter Daten im Format einer Textdatei, die sowohl von Menschen als auch von Maschinen lesbar ist. lesen

Servicestandards für eGovernment kommen

IT-Planungsrat beschließt Kooperationsmodell

Servicestandards für eGovernment kommen

29.06.20 - Auch seine aktuelle Sitzung hat der IT-Planungsrat wegen der Corona-Krise online durchgeführt. Zentrales Thema der Sitzung, die erstmals unter dem Vorsitz des neuen Bundes-CIO, BMI-Staatssekretär Dr. Markus Richter stattfand, war die Weichenstellung für die weitere Digitalisierung der deutschen Verwaltung. lesen

Facebook-Seite von Kretschmann nach Angriffen geschlossen

Cyber-Mobbing

Facebook-Seite von Kretschmann nach Angriffen geschlossen

29.06.20 - Via Podcast wendet sich Ministerpräsident Kretschmann in der Corona-Krise regelmäßig an die Menschen. Nach der letzten Aussendung sind die Reaktionen außergewöhnlich heftig gewesen – mit einer Folge für Kretschmanns Internet-Auftritt. lesen

„Start in eine digitale Dekade der Superlative“

eco erwartet bis 2025 Umsatzzuwächse um 75 Prozent für die Internetwirtschaft

„Start in eine digitale Dekade der Superlative“

24.06.20 - Die Coronakrise hat in vielen Bereichen zu einem deutlichen Schub der Digitalisierung geführt. Gleichzeitig ist das Internet zu einer unverzichtbaren Infrastruktur im Alltag und im Arbeitsleben geworden. Laut einer Studie von eco wird sich die Internetwirtschaft in den kommenden Jahren zu einer der wichtigsten Industrien in Deutschland entwickeln. lesen

Pandemie setzt die Prioritäten

Neues zu eGovernment aus Thüringen

Pandemie setzt die Prioritäten

23.06.20 - Die Corona-Pandemie hat allen Verantwortlichen in den Verwaltungen die zentrale Bedeutung funktionierender digitaler Infrastrukturen klargemacht. Der Freistaat Thüringen hat daher angekündigt, seine zentralen eGovernment-Projekte weiter beschleunigen zu wollen. Und auch wer glaubte, nach dem Ende der Corona-Krise würden die alten Arbeitsstrukturen zurückkehren, sieht sich enttäuscht: das Home Office bleibt. lesen

Digitale Gästeregistrierung – auch für Kommunen

Corona-Krise in Bayern

Digitale Gästeregistrierung – auch für Kommunen

23.06.20 - Bayern ist schön! Das sehen nicht nur die Einheimischen so, sondern Jahr für Jahr auch ein touristisches Millionenheer aus dem In- und Ausland. Allein 2018 haben Feriengäste im Freistaat 34 Milliarden Euro ausgegeben. Entsprechend hart treffen die Touristikbranche die Maß­nahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Auch jetzt – da die Beschränkungen des öffentlichen Lebens wieder vorsichtig gelockert werden – müssen sich Übernachtungsgäste für eine unter Umständen notwendige Nachverfolgung der Infektionsketten in ihrem Feriendomizil registrieren lassen. Mit einer nun vorgestellten digitalen Lösung soll das schnell, einfach und sicher erfolgen. lesen

Karliczek: Länder müssen Digitalpakt Schule umsetzen

Fördermittel werden kaum abgerufen

Karliczek: Länder müssen Digitalpakt Schule umsetzen

22.06.20 - Bei der Umsetzung des „Digitalpakts Schule“ sieht Bundesbildungsministerin Anja Karliczek die Länder in der Pflicht. Das könne sie den Ländern nicht abnehmen, sagte die CDU-Politikerin am Sonntag in der ZDF-Sendung „Berlin direkt“. Der Bund stellt beim Digitalpakt fünf Milliarden Euro zur Verfügung – bislang fließen die Mittel aber nur langsam ab. lesen

Deutsche Unternehmen und Öffentliche Hand wollen Digitalisierung und Cybersicherheit weiter ausbauen

infodas-Umfrage

Deutsche Unternehmen und Öffentliche Hand wollen Digitalisierung und Cybersicherheit weiter ausbauen

22.06.20 - Trotz der enormen Auswirkungen der Coronakrise wollen Wirtschaft und Öffentliche Hand das Thema Digitalisierung und Cybersecurity weiter vorantreiben. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Software- und Beratungsunternehmen für Informationssicherheit infodas. lesen

Startschuss für die eAkte

ITZBund stellt elektronischen Aktendienst in der Bundescloud bereit

Startschuss für die eAkte

19.06.20 - Nachdem das Formular-Mangement-System bereits Anfang Juni an den elektronischen Aktendienst des Bundes angebunden wurde, folgt nun der nächste Schritt: Die eAkte wird in der Bundescloud bereitgestellt. lesen

„Ein Ort für den öffentlichen Code“

Open Source Software-Plattform für die Öffentliche Verwaltung

„Ein Ort für den öffentlichen Code“

19.06.20 - Die Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister Vitako und die Open Source Business Alliance wollen gemeinsam eine Plattform zur Sammlung und zum Austausch von Open-Source-Software aufbauen. Ziel ist es, die Abhängigkeit der Öffentlichen Verwaltung von proprietärer Software zu reduzieren. lesen