Mit Connected Cars und Big Data Unfallschwerpunkte vorhersagen

City Insights

Mit Connected Cars und Big Data Unfallschwerpunkte vorhersagen

13.09.19 - Ford analysiert „versteckte“ Gefahrenschwerpunkte im Stadtverkehr. Ein Test mit vernetzten Fahrzeugen verdeutlicht, warum einige Straßen und Kreuzungen potenziell gefährlicher sind als andere. Datenbasierte Beobachtungen zeigen außerdem, wo die Straßeninfrastruktur die Verkehrsteilnehmer zu riskanten Fahrmanövern verleitet. lesen

Island erweitert Reichweite und Funktionen seiner nationalen Notfallwarnung

Public Warning in Krisensituationen

Island erweitert Reichweite und Funktionen seiner nationalen Notfallwarnung

13.09.19 - Island kann mit seinem neuen Public-Warning-System sowohl seine 360.000 Einwohner als auch die rund zwei Millionen jährlichen Besucher des Landes in Notfällen wie Feuer, vulkanischen Aktivitäten, extremem Wetter oder einem Terrorangriff per standortbezogener SMS alarmieren. lesen

Bundesverkehrsministerium für übergreifende Mobilitäts-Apps

Vorbild Finnland

Bundesverkehrsministerium für übergreifende Mobilitäts-Apps

12.09.19 - Das Bundesverkehrsministerium prüft Gesetzesgrundlagen für die Einführung übergreifender Mobilitäts-Apps. Mit einer solchen App sollen Verbraucher beispielsweise Bahntickets kaufen können, Mietwagen buchen oder Fahrräder leihen, erklärte Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär im Verkehrsministerium, im ARD-„Mittagsmagazin“. Verkehrsunternehmen sollten der Idee zufolge ihre Daten teilen, „wenn es einen Nutzen für den Verbraucher hat“. lesen

Was ist eine Public Key Infrastructure?

Definitionen

Was ist eine Public Key Infrastructure?

12.09.19 - Die Public Key Infrastructure erstellt und verwaltet elektronische Identitäten für Personen, Dinge oder Dienste, die vertraulich sind. Die Authentifizierung ist an strenge Bedingungen geknüpft. Sie wird durch Datenverschlüsselung und digitale Signaturen ermöglicht. lesen

Faxen bei Behörden – voll retro oder voll richtig?

eMails rechtlich problematisch

Faxen bei Behörden – voll retro oder voll richtig?

12.09.19 - Wenn Anwälte mit Gerichten oder Behörden mit Behörden kommunizieren, rattert dafür oft ein Faxgerät. In Zeiten von Digitalisierung und eMail klingt das zwar recht altbacken, doch es gibt gute Gründe dafür. lesen

Was ist digitale Souveränität?

Definitionen

Was ist digitale Souveränität?

12.09.19 - Immer häufiger verwenden Wirtschaft und Politik die Begriffe „Technologische Souveränität“ und „Digitale Souveränität“. Doch sie finden sich nicht mehr nur schlagwortartig in Reden, sondern haben inzwischen auch Eingang in die politische Programmatik gefunden. Doch was genau ist unter Digitale Souveränität zu verstehen und wie wird sie geschaffen? lesen

Deutsche Schüler werden beim Thema Technik nicht ausreichend fit gemacht

Technik-Ausbildung mangelhaft

Deutsche Schüler werden beim Thema Technik nicht ausreichend fit gemacht

12.09.19 - Der VDMA fordert ein verpflichtendes Schulfach Technik und bemängelt: Technische Bildung (das T in MINT) sei im allgemeinbildenden Schulsystem deutlich unterrepräsentiert. lesen

Was ist Smart Metering?

Definitionen

Was ist Smart Metering?

11.09.19 - Unter Smart Metering ist ein digitales Mess- und Steuerungs­verfahren zu verstehen. Es kommt im Wesentlichen zur Kontrolle der Zufuhr und des Verbrauchs von Elektrizität zum Einsatz. Smart Metering ist für Firmen und Privatverbraucher gleichermaßen relevant. lesen

Was ist das 5G-Netz?

Definitionen

Was ist das 5G-Netz?

11.09.19 - 5G steht für die fünfte Mobilfunkgeneration und ist der direkte Nachfolger von 4G (LTE). Höhere Datenraten und kurze Latenzzeiten sollen die Vernetzung vorantreiben, Nutzern neue Möglichkeiten eröffnen und der Industrie 4.0 den Weg ebnen. lesen

Was ist Design Thinking?

Definitionen

Was ist Design Thinking?

11.09.19 - Das Design Thinking bezeichnet ein bestimmtes Fachverfahren der Problemlösung. Design Thinking lässt sich auf verschiedene Lebens- und Problembereiche anwenden. Im Fokus der Aufmerksamkeit stehen dabei die Wünsche und Bedürfnisse der Nutzer. Das macht das Verfahren nicht nur für die Entwicklung von eGovernment-Verfahren im Zuge der OZG-Umsetzung interessant, sondern auch für die Entwicklung weiterer IT-Anwendungen. lesen