Abhängigkeit von einzelnen IT-Anbietern reduzieren

Einsatzpotenzial Freier Software und Offener Standards

Abhängigkeit von einzelnen IT-Anbietern reduzieren

16.01.20 - Die Stadt Dortmund evaluiert die Potenziale Freier Software und Offener Standards für die städtische Verwaltung. Die dafür zuständige Arbeitsgruppe „Freie Software“ legt dazu ihren ersten Sachstandsbericht vor. lesen

Die Stadt Dresden surft sicher im Internet

Best Practice

Die Stadt Dresden surft sicher im Internet

08.01.20 - Die Stadt Dresden setzt auf eine Lösung zum Schutz ihrer Internet-Zugänge. Ein virtueller Browser ermöglicht den Mitarbeitern die Recherche im World Wide Web, ohne dass Schadcodes die sensiblen Daten im Behördennetzwerk bedrohen können. lesen

Bundesregierung bereitet Datenstrategie vor

Eckpunkte

Bundesregierung bereitet Datenstrategie vor

08.01.20 - Die Bundesregierung arbeitet an einer Datenstrategie, die die Bereitstellung und Nutzung von Daten durch Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Bundesverwaltung erhöhen soll. Der Staat soll hierbei mit gutem Beispiel vorangehen. lesen

Erfolgreiche Einführung mit der XRechnung?

Workshop eRechnung

Erfolgreiche Einführung mit der XRechnung?

07.01.20 - Das Land Bremen hat im Rahmen der XÖV-Konferenz einen Workshop zur Einführung der elektronischen Rechnung bei Ländern und Kommunen durchgeführt. Unsere Autoren fassen in diesem Beitrag die wichtigsten Ergebnisse zusammen. lesen

Machine-Learning-Strategien für Behörden

OZG

Machine-Learning-Strategien für Behörden

19.12.19 - Mit Erfolg löst maschinelles Lernen (ML) bereits komplexe Aufgaben – ML erkennt Gesichter, hilft pilotiert zu fahren und befähigt vielfältigste Softwaremodelle zu gültigen Prognosen. Da maschinell angelernte (parametrisierte) Modelle zudem – anhand gezielter Feedbackdaten – neue Kontexte erlernen, werden sie zunehmend besser und erobern öffentliche Verwaltungen. lesen

So gelingt die Digitalisierung in der Verwaltung

Mit smarten Tools Effizienz und Bürgerservice verbessern

So gelingt die Digitalisierung in der Verwaltung

18.12.19 - Die digitale Transformation ermöglicht transparentere, effizientere Abläufe – nicht nur in Unternehmen, sondern auch in den Verwaltungen von Bund, Ländern und Kommunen. Bis zum Jahr 2022 sollen alle Verwaltungsdienstleistungen in Deutschland online zur Verfügung stehen. Doch der Weg dorthin ist weit: Umständliche Abläufe, inkompatible Technik und langwierige Gesetzesänderungen behindern das Vorankommen. Wie Digitalisierung trotzdem angegangen werden kann, zeigt eine schwäbische Kleinstadt. Sie hat ihre internen Prozesse mit einem neuen ECM automatisiert und profitiert von einer enormen Arbeitserleichterung. lesen

So gelingt IT-Optimierung in der deutschen Verwaltung

Öffentlicher Sektor

So gelingt IT-Optimierung in der deutschen Verwaltung

17.12.19 - Die digitale Transformation kann dazu beitragen, dass Verwaltung und Behörden effizienter arbeiten, Services skalieren und Kosten einsparen. Doch eine Cloud-Strategie im öffentlichen Sektor ist mittelfristig auch die Grundvoraussetzung, um zukünftige Innovationen wie Künstliche Intelligenz (KI), IoT und Big Data angehen zu können. lesen

Eine Chance für flexible Behördenarbeit

Work from anywhere

Eine Chance für flexible Behördenarbeit

16.12.19 - Bürgernah, schnell und effizient – das sind die Anforderungen, die an Behörden gestellt werden. Im digitalen Zeitalter gilt das natürlich mehr als zuvor. Ein Beitrag von Andreas Kunz von Logitech. lesen

Ratgeber Gebrauchtsoftware

So finden Sie einen seriösen und erfahrenen Anbieter

Ratgeber Gebrauchtsoftware

16.12.19 - Gebrauchte Lizenzen sind für Behörden eine exzellente Möglichkeit, um sich trotz knappem IT-Budget bedarfsgerecht und wirtschaftlich mit Software einzudecken. Gesetzlich sind sie sogar dazu verpflichtet, Gebrauchtsoftware bei Ausschreibungen zu berücksichtigen. Dabei empfiehlt es sich, mit einem erfahrenen Händler zusammenzuarbeiten. Denn der An- und Verkauf gebrauchter Lizenzen ist oftmals nicht trivial. Ein Ratgeber von Andreas E. Thyen von Lizenzdirekt. lesen

Europa setzt bei offenen Daten auf Qualität

EU Open Data Report 2019

Europa setzt bei offenen Daten auf Qualität

13.12.19 - Der fünfte von der EU-Kommission vorgelegte „Open Data Maturity Report 2019“ verdeutlicht die Evolution von Open Data in Europa und den zunehmenden Fokus auf die Qualität der Daten. lesen