Distributoren entdecken die conhIT

Ingram Micro zeigt zusammen mit Dell und Intel IT-Produkte für eHealth

| Redakteur: Manfred Klein

Ingram Micro präsentiert ein umfassendes IT-Angebot für den Healthcare-Bereich
Ingram Micro präsentiert ein umfassendes IT-Angebot für den Healthcare-Bereich (Bild: Ingram Micro)

Ingram Micro hat zum ersten Mal an der Berliner Healthcare-IT-Messe „conhIT 2015“ teilgenommen. Als einziger Broadline-Distributor präsentierte das Unternehmen dort gemeinsam mit seinen Partnern Dell und Intel die neuesten IT-Produkte für den den Healthcare-Markt.

„Unsere Präsenz auf einer der bedeutendsten Messen für Healthcare-IT in Deutschland und die Möglichkeit, vor Ort unsere Partner zu treffen zeigt, wie wichtig uns dieser zukunftsweisende Markt ist,“ betont Michael Wittel, Senior Manager Vertical Markets – International Business Europe, bei Ingram Micro.

„Der gemeinsame Messeauftritt unterstreicht die gute Partnerschaft mit Dell und Intel und gibt uns die Möglichkeit, nah am Kunden Lösungen für individuelle Anforderungen im Healthcare-Markt zu präsentieren.“

Das breite Portfolio von Dell, das Reseller über Ingram Micro beziehen können, umfasst unter anderem High-End-Server für den Einsatz in Rechenzentren von Krankenhäusern, Workstations für die radiologische Befundung und Tablets, die bei der mobilen Visite eingesetzt werden können.

Webseite erklärt der Distributor, das Thema Healthcare sei zu einem festen Bestandteil der Geschäftstätigkeit geworden. Darin seien die Endkundenmärkte Arzt- und Zahnarztpraxen, Krankenhäuser, Pflege- & Therapie sowie Reha & Vorsorge enthalten.

Mögliche Einsatzgebiete von IT-Lösungen lägen laut Ingram Micro in der Aufnahme & Verwaltung, in der Diagnostik & Behandlung ebenso wie in der Patientenversorgung. Auch im Rahmen von Pflege- und Therapieeinrichtungen kann und wird IT aktiv eingesetzt sowie im Rahmen von Homecare und Fitness-Centern.

„Es gibt eine Vielzahl an IT-Lösungen und Produkten, die für den Gesundheitsmarkt einen Mehrwert darstellen, jedoch im Channel und damit auch bei den Entscheidern auf Endkundenseite nicht bekannt sind“, so der Value-Add-Distributor.

Das Unternehmen setzt daher bei der Beratung seiner Kunden im Gesundsheitswesen vor allem auf seine geschulten Vertriebspartner, welcher seine Kunden up to date halte und fundiert berate, um einen sinnvollen und effizienten Einsatz von IT im Gesundheitswesen sicher zu stellen.

Ingram Micro ist der weltgrößte IT-Distributor mit dem breitesten Portfolio. Darauf will sich der Broadliner aber nicht ausruhen. Denn der IT-Markt befindet sich im Umbruch: Digitale Technologie dringt zunehmend in neue Anwendungsfelder ein. Zugleich wandelt sich die Rolle der IT in Unternehmen. Mehr denn je ist deshalb die Lösungskompetenz von Ingram gefragt.

Auf das sich abzeichnende Ende des PC-Zeitalters hat Ingram Micro früh reagiert. Als das Leitprodukt der IT-Branche – und mit ihm viele davon abhängige Produktkategorien – vor sechs, sieben Jahren in eine lang anhaltende Absatzkrise schlitterte, begann der Distributor damit, neue Geschäftsfelder zu identifizieren.

Ende 2008 nahm er zunächst Kassenterminals, Barcode-Scanner, RFID-Technik, Etikettendrucker, die unter dem Oberbegriff Data Capture / Point of Sale vermarktet werden, ins Portfolio auf. Später kamen Produkte für Anwendungsbereiche wie Digital Signage, New Energy, Physical Security sowie Unified Communications & Collaboration (UCC) hinzu.

Inzwischen vertreibt Ingram Micro neben Branchenlösungen Gesundheitsmarkt auch solche für den Bildungsmarkt.

Ein aktuelles Porträt des IT-Distributors finden SIe hier.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43325595 / Informationssysteme)