Blockchain: vom Finanzbereich bis zum Staatswesen

back 4/5 next
Mit der Verlegung eines Patienten in ein anderes Krankenhaus gehen leider oftmals essentielle Informationen über die Fotolia/Mindtree
Mit der Verlegung eines Patienten in ein anderes Krankenhaus gehen leider oftmals essentielle Informationen über die Krankengeschichte verloren. Doch längst haben Krankenhäuser ihre Patientenakten online organisiert, um sie ständig bei sich zu haben. Werden diese nun in einer Plattform mit einer Blockchain gespeichert, sind alle Informationen für jeden Arzt, der Zugriff erhält, verfügbar. Details gehen nicht mehr verloren und sogar die dazugehörigen Arztrechnungen kann der Patient einsehen, um damit seinen Anspruch bei der Versicherung geltend zu machen. Auch Patientenverfügungen können dort abgelegt werden, um für den Ernstfall überall abrufbar zu sein.
Mit der Verlegung eines Patienten in ein anderes Krankenhaus gehen leider oftmals essentielle Informationen über die