Top 10 der Fusionen und Übernahmen – Chemie- und Pharmaindustrie sorgt für Bewegung

back 3/37 next
Anders als bei vielen anderen Deals sind bei der Übernahme der weltweit zweitgrößten US-Brauerei Sab Miller Bild: Molson Coors Brewing Company
Anders als bei vielen anderen Deals sind bei der Übernahme der weltweit zweitgrößten US-Brauerei Sab Miller (Pilsner Urquell und Foster's) durch den Branchenprimus Anheuser-Bush keine größeren Komplikationen aufgetreten. Um die US-Wettbewerbsaufsichtsbehörde milde zu stimmen einigten sich beide Unternehmen lediglich auf den Verkauf der Sab Miller Anteile am US-Konzern Miller Coors. Den Zuschlag für Miller Coors bekam der Brauer Molson Coors. Die Zustimmung der EU-Kartellbehörde steht allerdings noch aus. Um den Wettbewerbshütern die Entscheidung leichter zu machen will sich Anheuser-Bush unter anderen noch von Marken wie Grolsch (Niederlande), Peroni (Italien) oder auch Pilsner Urquell (Tschechien) trennen.
Anders als bei vielen anderen Deals sind bei der Übernahme der weltweit zweitgrößten US-Brauerei Sab Miller