Hacker-Angriffe auf Behörden und Ministerien

back 1/141 next
Server des Zollkriminalamts und der Bundespolizei werden gehackt, darunter ein Server, auf dem das Patras-System läuft: QGroup
Server des Zollkriminalamts und der Bundespolizei werden gehackt, darunter ein Server, auf dem das Patras-System läuft: ein Geodaten-Programm, das den Standort von Ermittlern und Tatverdächtigen anzeigen kann. Sie veröffentlichen Rufnummern von GPS-Trackern, Namen von Beamten und Angaben zu observierten Fahrzeugen. Als Täter wird die Hacker-Gruppe No-Name-Crew genannt. Jüngst wurde bekannt, dass der Hack einen Familienstreit zum Ursprung hat, in dem ein Bundespolizeimitarbeiter seiner Tochter einen Trojaner auf den Rechner spielte, um deren Internetaktivitäten zu überwachen. Ein Hacker-Freund der Tochter bemerkte dies und drang über den PC des Vaters in den Server der Bundespolizei.
Server des Zollkriminalamts und der Bundespolizei werden gehackt, darunter ein Server, auf dem das Patras-System läuft: