Über ihre einhundertprozentige Tochtergesellschaft Innovative Energie für Pullach (IEP) hat die Isartalgemeinde Pullach nicht nur eine
Über ihre einhundertprozentige Tochtergesellschaft Innovative Energie für Pullach (IEP) hat die Isartalgemeinde Pullach nicht nur eine moderne geothermische Wärmeversorgung geschaffen, sondern plant auch eine umwelt- und klimafreundliche Stromversorgung und will nicht zuletzt auch im zukunftsträchtigen Bereich Digitalisierung vorne dabei sein. Der Kongress „Kommunale Daseinsvorsorge im digitalen Wandel" im Pullacher Bürgerhaus, veranstaltet von der IEP, zeigte die vielfältigen Chancen, die sich Kommunen, Privatleuten und Unternehmen in diesem Bereich bieten. Rund 150 Besucher informierten sich durch Kurzvorträge an Informationsständen über Themen wie die Stärkung des lokalen Handels durch Digitalisierung, fahrerlose Shuttlebusse, Carsharing, Smartphone-basierte Zugangssysteme oder auch LoRa-Netze.
( Dr. Norbert Baumgärtner/geothermie-pr.com )