Damit die personalisierte Medizin aus den Startlöchern kommt, müssen möglichst viele verschiedene Daten miteinander in Beziehung
Damit die personalisierte Medizin aus den Startlöchern kommt, müssen möglichst viele verschiedene Daten miteinander in Beziehung gesetzt werden: Patientendaten aus Krankenhäusern, Ergebnisse von klinischen Tests, molekulare und genetische Daten aus der Forschung sowie Informationen von Gesunden. Dazu braucht es den Austausch von Daten zwischen Krankenhäusern und Forschungseinrichtungen. ( Bild: gemeinfrei )