Kaiserslautern Ilona Benz wird Geschäftsführerin der KL.digital GmbH

Von Eva Hornauer

Die KL.digital GmbH in Kaiserslautern bekommt ab dem 1. Februar 2022 eine neue Geschäftsführerin. Die Neue – Ilona Benz – wird die Nachfolgerin von Martin Verlage.

Firma zum Thema

Ab dem 1. Februar des kommenden Jahres wird Ilona Benz Geschäftsführerin der KL.digital GmbH sein
Ab dem 1. Februar des kommenden Jahres wird Ilona Benz Geschäftsführerin der KL.digital GmbH sein
(© Thomas Kierok)

Ab dem ersten Februar 2022 wird die „herzlich digitale Stadt“ Kaiserslautern eine neue Bürgerin begrüßen dürfen. Ilona Benz wird neue Geschäftsführerin der KL.digital GmbH in Kaiserslautern. Die 31-jährige Benz leitete zuvor die Stabsstelle Digitalisierung beim Gemeindetag Baden-Württemberg und tritt nun im Frühjahr 2022 die Nachfolge von Martin Verlage an. Sowohl Chief Digital Officer" (CDO) der Stadt, Prof. Dieter Rombach als auch Kaiserslauterns Oberbürgermeister Klaus Weichel sind voll überzeugt, dafür mit Ilona Benz die richtige Person gefunden zu haben.

„Ich freue mich auf die verantwortungsvolle und wichtige Aufgabe und möchte meinen Beitrag leisten, Kaiserslautern auf seinem herzlich digitalen Weg zu begleiten“, so Benz. Ein wichtiger Schwerpunkt für ihre Arbeit in der rheinland-pfälzischen Stadt an der Lauter wird „die nachhaltige Verankerung der Digitalisierungsstrukturen in der Verwaltung“ sein, so Rombach bei Benzs Vorstellungspressekonferenz am 30. November.

Als zweiter Schwerpunkt in Benzs neuer Aufgabe wird das Einbeziehen der städtischen Gesellschaft in die Entwicklung der Digitalen Stadt sein. „Die digitale Transformation müsse in der Mitte der Gesellschaft ankommen“, erklärt Rombach.

Die zuvor ehrenamtlich ausgeführten Stellen des CDO und des Chief Urban Officers Kaiserslauterns sollen zukünftig im Haushaltsplan der KL.digital GmbH angesiedelt und dort auch im Rahmen von zwei Vollzeitstellen besetzt werden.

(ID:47878410)