Anbieter von StaaS-Lösungen zur Teilnahme aufgerufen IDC startet neues Multi-Client-Projekt zu Storage as a Service

Redakteur: Katrin Hofmann

Cloud Computing und seine verschiedensten Ausprägungen sind mittlerweile mehr als nur ein neues Schlagwort in der IT-Industrie. Insbesondere Cloud Services, wie beispielsweise Software as a Service oder Storage as a Service, machen die Nutzung von Anwendungen und Dienstleistungen einfacher und flexibler, als es in der Vergangenheit auf traditionellem Wege der Fall war.

Anbieter zum Thema

Einer von IDC durchgeführten Befragung unter europäischen IT-Entscheidern im Herbst letzten Jahres zufolge nutzen bereits 15 Prozent der befragten Unternehmen Online-Storage-Dienstleistungen, und nahezu ein Viertel der Teilnehmer setzt sich mit der Nutzung auseinander. Storage as a Service wird zunehmend ein entscheidender Baustein einer langfristigen Cloud-Computing-Strategie.

Insgesamt befindet sich der Markt für Storage-Lösungen, getrieben durch neue Produkte und Technologien, im Umbruch. Speziell der Zugang zu Speicherkapazitäten und zu Anwendungen wie Archivierung und Backup ist einem starken Wandel unterworfen. Dabei entwickelt sich Storage as a Service mehr und mehr zu einer echten Alternative für Unternehmen aller Größenordnungen.

Die geplante IDC-Studie konzentriert sich auf eine Bestandsaufnahme des Marktes für Storage as a Service (StaaS) in Deutschland. Dabei liegt das Augenmerk auf der spezifischen Situation und Zielsetzungen der Unternehmen: Wie ist der Status Quo bei der Nutzung? Welchen Nutzen erhoffen sich die Unternehmen, und welche Hürden gibt es? Was sind die wesentlichen Entscheidungskriterien für die Auswahl eines Lösungsanbieters in diesem Umfeld? Interessierte Anbieter von StaaS-Lösungen, die im deutschen Markt tätig sind oder den deutschen Markt erschließen wollen, können sich noch an diesem Projekt beteiligen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei IDC unter info_ce@idc.com oder telefonisch unter 069/90502-114.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2041686)