Suchen

Prognose von IDC für die weltweiten Ausgaben in PCs, Server und Co. IDC sieht Hardware-Ausgaben steigen

Redakteur: Katrin Hofmann

Die weltweiten Hardware-Ausgaben werden dieses Jahr wachsen, prognostizieren die Analysten von IDC. Auch in den kommenden Jahren können die Anbieter demnach auf Mehreinnahmen hoffen: Doch ein Wermutstropfen bleibt.

Firmen zum Thema

2014 könnten rund 799 Milliarden US-Dollar in Hardware fließen.
2014 könnten rund 799 Milliarden US-Dollar in Hardware fließen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die weltweiten Hardware-Budgets werden einer Vorhersage der Marktforscher von IDC zufolge dieses Jahr über zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr zulegen. Auch für die darauf folgenden Jahre bis einschließlich 2014 liefern die Analysten eine optimistische Prognose.

Allerdings könnte die jährliche Wachstumsrate bis 2014 kontinuierlich schrumpfen, soll bis dahin voraussichtlich unter die 6-Prozent-Marke fallen.

Wie hoch die Hardware-Ausgaben 2009 waren und wie sich die Ausgaben bis 2014 im Detail entwickeln sollen, erfahren Sie, wenn Sie die Grafik durch Anklicken vergrößern.

(ID:2048671)