Microsoft kontert OB Ude und die LiMux-Ersparnis

HP-Studie für Microsoft: München hat 60 Millionen Euro in Linux gesteckt

| Redakteur: Gerald Viola

Tatsächlich wurde zunächst eine eigene angepasste Debian-Version verwendet. Inzwischen wird Ubuntu 10.04 verwendet. Wäre die Stadtverwaltung bei Windows geblieben, wären gar keine Kosten entstanden, so die Studie.

„Jeder vierte Rechner läuft noch auf Windows“

Außerdem würde noch etwa jeder vierte Rechner der Stadtverwaltung auf Windows laufen. Auch das sei in der Kostenaufstellung des IT-Ausschusses der Stadt München nicht berechnet worden.

Der für die Studie verantwortliche HP-Mitarbeiter Jan-Jürgen Eden sagte zu Focus-Online: „Zahlreiche Faktoren wurden bei einer Veröffentlichung der angeblichen Linux-Kosten von der Stadt München überhaupt nicht berücksichtigt.“

Und präzisierte diese Aussage laut Focus Online:

  • In der Kostenaufstellung einer zurückliegenden Sitzungsvorlage der Stadt München hätte man „Äpfel mit Birnen verglichen“: eine aktuellere Windows-Version (wohl Windows 7) mit einer zehn Jahre alten Linux-Version.
  • Linux hat seit der Einführung im Jahr 2003 für die Stadt München demnach drei Betriebs-Versionen eingesetzt, diese Kosten aber nicht aufgeführt. Bei Windows wäre aber Edens Schätzungen zufolge überhaupt keine neue Software-Version erforderlich gewesen.
  • Etwa jeder vierte Rechner der Münchner Stadtverwaltung laufe zudem noch auf Microsoft-Basis, da „alle Fachverfahren nicht auf Linux migrierbar“ seien.

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
Weshalb legt München nicht alle Kosten offen Sollte bei einer Verwaltung doch möglich...  lesen
posted am 24.01.2013 um 21:31 von Unregistriert

und es ist noch viel schlimmer als man es sich von draußen vorstellen kann....  lesen
posted am 22.01.2013 um 13:46 von Unregistriert

Ist doch erbärmlich zu welchen Tricks Microsoft jetzt greifen muss. Linux das Milliarden-Grab...  lesen
posted am 21.01.2013 um 20:46 von Unregistriert


Mitdiskutieren
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 37660250 / System & Services)