Roboter lässt Menschen im Alter nicht allein

Fraunhofer IPA

Roboter lässt Menschen im Alter nicht allein

In einem Projekt wollen Forscher einen Roboter so weiterentwickeln, dass dieser hilfsbedürftige Menschen im Alltag unterstützt. Dazu gehört auch, dass der Roboter auf Sprache reagiert. lesen

Supercomputer simulieren die Luftströmung in der Nase

Entscheidungshilfe bei OPs

Supercomputer simulieren die Luftströmung in der Nase

Mit Hilfe von Supercomputern wollen Forscher 3D-Modelle der Nase und die Luftströmung simulieren. Die Ergebnisse sollen den Ärzten als Entscheidung bei Operationen dienen. lesen

Erstmals 3D-Modell für hochkomplexe Hauptschlagader-OP genutzt

Universitätsmedizin Mainz

Erstmals 3D-Modell für hochkomplexe Hauptschlagader-OP genutzt

In der Medizin ist 3D-Druck alles andere als eine „nette Spielerei“. Einer Patientin mit lebensbedrohlich atypischem Verlauf der Hauptschlagader konnten Mainzer Mediziner damit jüngst dank innovativer OP-Planung das Leben retten. lesen

Tragbare Roboter-Exoskelette werden Realität

Exoskelett

Tragbare Roboter-Exoskelette werden Realität

IUVO, ein Spin-Off-Unternehmen des Bio Robotics Institute (Scuola Superiore Sant’Anna) im Bereich Wearable Technologies, entwickelt tragbare Roboter-Exoskelette zusammen mit Comau und Össur. Die Unternehmen haben hierzu eine Kooperation unterzeichnet. lesen

Digitalisierung im Gesundheitswesen geht nur schleppend voran

Europäischer Gesundheitskongress München

Digitalisierung im Gesundheitswesen geht nur schleppend voran

Über 1.000 Teilnehmer aus elf europäischen Ländern kamen am 12. und 13. Oktober 2017 nach München zum „Europäischen Gesundheitskongress“. lesen

Medizinprodukteverordnung: Auf den Schreck folgt der Check

Medical Mountains

Medizinprodukteverordnung: Auf den Schreck folgt der Check

Worauf müssen Medizintechnik-Unternehmen im Zuge der neuen Europäischen Medizinprodukteverordnung achten? Die Clusterinitiative Medical Mountains hat zwei Checklisten erstellt, die Orientierungshilfen bieten und Handlungsfelder identifizieren. Die Dateien können kostenfrei per eMail bezogen werden. lesen

„Besonderheiten der Medizintechnik herausarbeiten“

Neuer Vorsitzender des Fachverbands Medizintechnik

„Besonderheiten der Medizintechnik herausarbeiten“

Einstimmig ist Dr. Martin Leonhard (51) von den Mitgliedern des Fachverbandes Medizintechnik im Industrieverband Spectaris am 28. September in Berlin zum neuen Vorsitzenden des Fachverbandes gewählt worden. lesen

Lebendiges Gewebe aus dem Drucker

Bioprinting

Lebendiges Gewebe aus dem Drucker

Eine Arbeitsgruppe der Klinik für Plastische und Handchirurgie des Universitätsklinikums Freiburg wird für drei Jahre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit rund 240.000 Euro gefördert. Ziel ist die Entwicklung und Erforschung einer Plattform für den 3D-Druck von künstlichem Gewebe. lesen

Präziser Blick in die Lunge mit elektrischem Strom

Bildgebendes Verfahren

Präziser Blick in die Lunge mit elektrischem Strom

Ein neues bildgebendes Verfahren, die elektrische Impedanz-Tomographie (EIT), soll bald wichtige Körperfunktionen überwachen. In einer Kooperation der TU Wien, der Med Uni Wien und der Vetmeduni Vienna wurde diese Technik nun einen wichtigen Schritt weitergebracht. lesen

Künstliche Intelligenz stärker fördern

Behörden & Medizintechnik

Künstliche Intelligenz stärker fördern

Künstliche Intelligenz ist laut Bitkom eine Schlüsseltechnologie, die sich maßgeblich auf die Wettbewerbsfähigkeit der gesamten Wirtschaft, die Öffentliche Hand und das tägliche Leben auswirken wird – und entsprechend massiv gefördert werden sollte. lesen