Gibt es bald eine „Bundesagentur für digitalisierte Medizin“?

Initiative von Bitkom und SITiG

Gibt es bald eine „Bundesagentur für digitalisierte Medizin“?

Der IT-Branchenverband Bitkom und der Spitzenverband IT-Standards im Gesundheitswesen (SITiG) fordern eine eHealth-Bundesagentur. lesen

Fristverlängerung für die Telematikinfrastruktur?

Forderung der FDP

Fristverlängerung für die Telematikinfrastruktur?

Nach Meinung der FDP-Fraktion ist der Einführungstermin der Telematikinfrastruktur unrealistisch. lesen

Sicherer Austausch medizinischer Dokumente

Fachanwendung KOM-LE der gematik

Sicherer Austausch medizinischer Dokumente

Die gematik hat mit dem erforderlichen Dokumentenpaket, den Zulassungsunterlagen und dem dazugehörigen Feldtestkonzept die nötigen Voraussetzungen geschaffen, damit die Industrie Produkte für den sicheren und schnellen Austausch medizinischer Dokumente entwickeln kann. lesen

Die Gesundheitskarte lebt

2019 erste medizinische Anwendungen der eGK

Die Gesundheitskarte lebt

Die Bundesregierung hat sich zur Zukunft der elektronischen Gesundheitskarte geäußert. lesen

Intelligente Verteilung von Notärzten

Informatik meets Emergency Room

Intelligente Verteilung von Notärzten

Eine optimierte Verteilung von Notarztstationen kann die rasche notärztliche Versorgung eines noch größeren Teils der Bevölkerung sicherstellen – und gleichzeitig Geld sparen. Dies zeigt eine Studie der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften (KL Krems). lesen

Mit Process Mining zu einem bürgernahen öffentlichen Sektor

Handlungsfeld Digitaler Staat

Mit Process Mining zu einem bürgernahen öffentlichen Sektor

Der öffentliche Sektor befindet sich im Umbruch: Digitalisierung, strukturelle Veränderungen des Arbeitsmarktes und der demografische Wandel beeinflussen alle Bereiche der öffentlichen Verwaltung und das öffentliche Gesundheitswesen. Die Bundesregierung schafft mit der „Digitalen Agenda“ die Rahmenbedingungen für die Zukunft: Erklärtes Ziel ist ein bürgerfreundliches, digitales Deutschland mit verbindlichen Standards für eine flächendeckende Digitalisierung. lesen

Das Potenzial der digitalen Signatur

Forrester-Studie

Das Potenzial der digitalen Signatur

Die digitale Signatur ist der letzte fehlende Link für den voll-digitalisierten Workflow in Unternehmen und Verwaltungen. Zu diesem Schluss kommt eine Forrester-Studie, in der die Möglichkeiten der eSignature untersucht werden. lesen

KV Nordrhein und CGM starten gemeinsames Telematik-Projekt

eHealth für Nordrhein

KV Nordrhein und CGM starten gemeinsames Telematik-Projekt

Noch beschränkt sich das Thema Digitalisierung in den meisten Arztpraxen auf einige Computer und ein bisschen Internet. Richtig im Praxisalltag angekommen ist die Digitalisierung jedoch nicht. Das Pilotprojekt „eHealth für Nordrhein“ will das jetzt ändern. lesen

Verbände fordern eHealth-Zielbild für Deutschland

Digitalisierung in der Gesundheitsversorgung

Verbände fordern eHealth-Zielbild für Deutschland

In einem gemeinsamen Aufruf fordern die Branchenverbände der industriellen Gesundheitswirtschaft die Bundesregierung dazu auf, ein nationales eHealth-Zielbild zu entwickeln, um die bis dato noch schleppende Digitalisierung der Gesundheitsversorgung in Deutschland schnell und erfolgreich voranzubringen. Aus eGovernment-Sicht erscheinen die erhobenen Forderungen seltsam vertraut. lesen

Gemeinschaftliche Datennutzung weiter ausbauen

Healthcare-IT-Infrastruktur

Gemeinschaftliche Datennutzung weiter ausbauen

In Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Spanien werden mehr als sechs Milliarden US-Dollar für Informationstechnologie im Gesundheitswesen ausgegeben, die regionale Einführungsrate von Healthcare IT liegt bei fast 80 Prozent, ergab eine Studie von Frost & Sullivan. lesen