Neue Convention für Innovation und Hightech in der Medizin

Xpomet 2018

Neue Convention für Innovation und Hightech in der Medizin

Obwohl im Alltag angekommen, kämpft der Healthcare-Bereich noch immer mit der Digitalisierung – diese These vertritt der Veranstalter der Xpomet Convention. Und antwortet darauf mit einer Veranstaltung, die Innovationskongress, Think Tank, Ausstellung und vieles mehr sein möchte. lesen

Machine Learning trifft auf Medizintechnik

Algorithmus soll Radiologen unterstützen

Machine Learning trifft auf Medizintechnik

Studenten der Biomedizinischen Technik an der Hochschule Landshut forschten im Rahmen einer Projektarbeit daran, wie Algorithmen Radiologen bei der Untersuchung medizinischer Bilder unterstützen können. lesen

Welches Krebsmedikament verspricht die besten Heilungschancen?

Bessere Tumor-Interpretation

Welches Krebsmedikament verspricht die besten Heilungschancen?

Ein Forscherteam des Zentrums für Bioinformatik an der Universität des Saarlandes hat ein Assistenzsystem entwickelt, das genetische und molekulare Eigenschaften des Tumors für Mediziner sichtbar macht und sie künftig bei der Auswahl des passenden Medikamentes unterstützen soll. lesen

BMBF fördert Bioinformatik und Systemmedizin

Personalisierte Medizin

BMBF fördert Bioinformatik und Systemmedizin

Die sogenannten Omics-Technologien generieren riesige Datenmengen. Wie mit diesen Daten umgegangen werden soll und wie sie sich für den medizinischen Fortschritt lassen, das wurde jetzt auf einem Workshop der Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung, kurz TMF, diskutiert. lesen

Vereinfachung der Qualitätssicherung bei der Organtransplantation

Deutsche Stiftung Organtransplantation

Vereinfachung der Qualitätssicherung bei der Organtransplantation

Die Deutsche Stiftung Organtransplantation nutzt für die jährliche Befragung von Krankenhäusern, in denen Organentnahmen stattfinden, ein assistentengestütztes Formular, das für die Ansprüche der Stiftung von cit intelliForm entwickelt wurde. lesen

IT-Manager im Gesundheitswesen setzen auf bessere Cybersicherheit

Studie

IT-Manager im Gesundheitswesen setzen auf bessere Cybersicherheit

Nicht zuletzt die jüngsten Ransomware-Attacken haben das Thema „Cybersicherheit“ im Gesundheitswesen in den Fokus gerückt. Palo Alto Networks hat dazu exemplarisch IT-Verantwortliche des britischen National Health Service (NHS) befragt. In Zusammenarbeit mit Vanson Bourne wurden 100 IT-Entscheider beim NHS über die Bedeutung der Datensicherheit im Zuge der jüngsten Cyberangriffe befragt. Hat die Untersuchung auch für Deutschland Relevanz? lesen

Warum eHealth am Scheideweg steht

Neue Akzente bei der Digitalisierung des Gesundheitswesen

Warum eHealth am Scheideweg steht

2,2 Milliarden Euro hat die elektronische Gesundheitskarte laut dem Bund der Steuerzahler bereits verschlungen. Die Einführung ist jedoch nach wie vor ungewiss. Unser Autor, Staatssekretär a.D. Prof. Dr. Wilfried Bernhardt, analysiert, wie es im eHealth weitergehen muss. lesen

Unterstützung für Smart City Dubai

Digitalisierung des gesamten Gesundheitstest-Prozesses

Unterstützung für Smart City Dubai

Die „Dubai Health Authority“ hat ein umfassendes Digitalisierungsprojekt erfolgreich abgeschlossen. lesen

Katholisches Krankenhaus auf dem Weg in die Digitalisierung

Terminplanung online

Katholisches Krankenhaus auf dem Weg in die Digitalisierung

Das Katholische Krankenhaus „St. Johann Nepomuk“ in Erfurt vereinfacht das Buchungsmanagement für Patienten und Mitarbeiter über den Ärzteservice Doctolib. lesen

Aktionsmaterialien zum Welt-AIDS-Tag

Informationskampagne des Bundesgesundheitsministeriums

Aktionsmaterialien zum Welt-AIDS-Tag

Noch immer wissen viele Menschen nicht, dass mittlerweile dank einer verbesserten medizinischen Versorgungslage ein weitgehend normales Leben mit HIV möglich ist. Eine neue Kampagne zum Welt-AIDS-Tag soll das ändern. lesen