Investitionen in Westeuropa bis 2014 Hardware-Ausgaben sollen IDC zufolge steigen

Redakteur: Katrin Hofmann

Westeuropäische Kunden werden dieses Jahre voraussichtlich wieder mehr Geld für PCs, Server, Festplatten und Co. ausgeben, prognostizieren die Analysten von IDC.

Anbieter zum Thema

Die Hardware-Budgets von Kunden in Westeuropa werden einer Vorhersage der Marktforscher von IDC zufolge dieses Jahr um rund sieben Prozent zulegen. Damit könnten sie bis Jahresende rund 131,4 Milliarden US-Dollar erreichen. Auch für die folgenden Jahre bis einschließlich 2014 liefern die Analysten ein positive Prognose.

Wie hoch die Hardware-Ausgaben 2009 waren und wie sich die Ausgaben bis 2014 im Detail entwickeln sollen, erfahren Sie, wenn Sie die Grafik durch Anklicken vergrößern.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2047458)