Suchen

Prognose von IDC für die weltweiten Ausgaben in PCs, Server und Co. Hardware-Ausgaben sollen IDC zufolge steigen

Redakteur: Katrin Hofmann

Nachdem die weltweiten Hardware-Ausgaben 2009 geschrumpft waren, sollen sie dieses Jahr wieder wachsen, prognostizieren die Analysten von IDC. Auch in den kommenden Jahren können die Anbieter auf Mehreinnahmen hoffen.

Firmen zum Thema

Das weltweite Hardware-Geschäft könnte sich 2010 erholen.
Das weltweite Hardware-Geschäft könnte sich 2010 erholen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die weltweiten Hardware-Budgets werden einer Vorhersage der Marktforscher von IDC zufolge dieses Jahr um rund fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr zulegen. Nachdem im vergangenen Jahr die Investitionen zurückgegangen waren, wäre das eine erfreuliche Entwicklung. Allerdings soll der jüngsten IDC-Prognose zufolge auch bis Ende 2010 das Umsatzniveau des Jahres 2008 noch nicht wieder erreicht werden. Erst 2011 könnten die Einnahmen höher als im Jahr 2008 ausfallen.

Wie hoch die Hardware-Ausgaben 2008 waren und wie sie sich bis 2013 im Detail entwickeln sollen, erfahren Sie, wenn Sie die Grafik durch Anklicken vergrößern.

(ID:2044293)