Fujitsu Technology Solutions GmbH

http://www.fujitsu.com/de

20.01.2022

9 Fragen an Thomas Müller

Thomas Müller ist seit Mai 2021 Head of Public Sector Central Europe bei Fujitsu und damit Streiter und Mitdenker für die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung, der Modernisierung von Schulen, der Vernetzung von smarten Cities und der effektiven Bekämpfung von Cyber-Kriminalität durch eine moderne Polizeiarbeit. Wir haben Thomas Müller gefragt, vor welchen Herausforderungen der Public Bereich seiner Meinung nach steht, was Deutschlands Verwaltung braucht, um im digitalen Wandel einen entscheidenden Schritt nach vorne zu machen und wie die Umsetzung des OZG gelingen kann.

Lieber Thomas, du bist neuer Head of Public Sector und hast per se viel mit Ämtern und Behörden zu tun. Was war denn dein letzter Amts- oder Behördengang?

Mein letzter Berührungspunkt war die Anmeldung für einen Anhänger. Lässt man die Zeit fürs Planen und die Terminfindung außen vor, ist der übliche Gang der Kreisverwaltung sehr geordnet abgelaufen. Leider jedoch auch sehr analog.

Analog – ein gutes Stichwort. Laut deines letzten Social Media Posts in Verbindung mit der zurückliegenden Bundestagswahl, setzt du große Hoffnung in das Thema Digitalisierung. Was ist dein Wunsch?


> Hier geht es zum vollständigen Artikel.