Suchen

Bayern Freistaat plant Gutachten zur digitalen Transformation

| Autor: Manfred Klein

Das bayerische Kabinett hat nun beschlossen, ein Gutachter in Auftrag zu geben, um weitere digitale Zukunftsfelder zu identifizieren und eine Roadmap für die digitale Transformation in Bayern zu erstellen. Die Bayerische Staatsregierung will mit nach mit diesem Schritt nach eigenen Angaben „konsequent den Weg zum Digitalen Chancenland Bayern“ verfolgen.

Firmen zum Thema

Ein Expertengremium soll weitere Chancen der Digitalisierung identifizieren
Ein Expertengremium soll weitere Chancen der Digitalisierung identifizieren
(© LightingKreative – stock.adobe.com)

Das geplante Gutachten externer Fachleute soll die digitalen Zukunftsfelder für Bayern definieren und darstellen, in welcher Art und Weise der Freistaat noch stärker von den rasanten Entwicklungen bei der Digitalisierung profitieren kann. Gerade bei der digitalen Transformation zählten Schnelligkeit und flexible Anpassungen so die Staatsregierung.

Das „Gutachten Digitale Transformation Bayerns“ soll vor allem Handlungsempfehlungen für die Digitalisierung Bayerns erarbeiten. Insbesondere sollen technologische Zukunftsthemen und Trends im internationalen Vergleich eingeschätzt werden, um diese für die weitere Entwicklung in Bayern nutzbar zu machen. Zudem sollen die Einzelmaßnahmen von Bayern Digital zu einer effizienten Gesamtstrategie verknüpft und die Leistungsfähigkeit der digitalen Verwaltung gestärkt werden. Gesamtziel des Gutachtens ist eine neue Roadmap für die digitale Transformation Bayerns.

(ID:45904775)