Thema: Strategische Personalplanung in Zeiten von eGovernment

erstellt am: 02.09.2018 20:28

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Ministerialkongress 2018
Strategische Personalplanung in Zeiten von eGovernment


Dem öffentlichen Dienst gehen die Fachkräfte aus. Wer die Personalplanung strategisch angeht, vermeidet lähmende Lücken.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Strategische Personalplanung in Zeiten von eGovernment
02.09.2018 20:28

Ich hoffe der Ministerialkongress ist besser als die in Form eines Artikels getarnte Werbeanzeige von oder für die BearingPoint Beratung. Eigentlich sollte ein solcher Artikel als Anzeige gekennzeichnet sein !

Die Erkenntnisse sind 1.alte Hüte die in allen Personalverwaltungen längst bekannt sind, 2. zeugen die Schlussfolgerungen von wenig Kenntnis der realen öffentliche Verwaltung und 3. werden die Vorschläge sicher als grandiose neue Ideen das Personalmanagement begeistern - Stichwort KI und die Probleme sind gelöst.

Ich würde mal vorschlagen sich mit den wirklichen Themen auseinanderzusetzen - Beamten- und Tarifstrukturen, Laufbahn und Entwicklungsperspektiven, Verantwortung und Entscheidung der Bediensteten, Leistung und Anerkennung, etc.
Die Verwaltung mit Zukunft bedarf einer grundlegenden Reform in seiner eigenen Organisation und Struktur, um Anziehungskraft für die besten Kräfte am Personalmarkt zu entfalten. BIs dahin wird im Wettbewerb mit dem freien Markt die öffentliche Verwaltung in der Regel das Nachsehen haben.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken