Thema: Nach Cyberattacke: Potsdamer Stadtverwaltung offline

erstellt am: 27.01.2020 13:46

Antworten: 2

Diskussion zum Artikel


Anträge nur auf dem Postweg möglich
Nach Cyberattacke: Potsdamer Stadtverwaltung offline


Potsdam ist weiterhin offline. Die Stadtverwaltung der Brandenburger Landeshauptstadt musste nach einem Cyberangriff die Verbindung zum Internet kappen. Sämtliche onlinebasierten Anwendungen sind derzeit nicht nutzbar.

zum Artikel

Antworten

JHoffmann





dabei seit: 16.01.2019

Beiträge: 5

Kommentar zu: Nach Cyberattacke: Potsdamer Stadtverwaltung offline
27.01.2020 13:46

Die Digitalisierung wird nie mit der Eiszeit, dem Klima oder einer Naturkraft vergleichbar sein.

Sie ist immer fragil, weil vom Menschen gemacht, der Illusionen haben DARF, der sportlich sein DARF, der interpretieren DARF ... er MUSS aber zu einem Zeitpunkt t Fehler eingestehen. DIE NATUR NICHT!

Der Datenschutz ist eine Funktion der Digitalisierung, je mehr Digitalisierung, desto mehr Notwendigkeit des Datenschutzes.

Wir müssen keinen Sieger prognostizieren: DIE NATUR GEWINNT IMMER.

Antworten

nicht registrierter User


RE: Nach Cyberattacke: Potsdamer Stadtverwaltung offline
29.01.2020 13:58

Derzeitgibt es bundesweit eine Reihe nicht funktionierender oder sich gar außer Betrieb befindlicher KFZ-Meldestellen. Bei den einen sind die Ursachen Programmierfehler und Fehlbedienungen, bei den andern die auch und sogar über Forensiker (haha!) verfügen, Cyberangriffe.
Was gilt blos, wenn das nächste TÜV-zertifizierte Brustimplantat platzt, die nächste Brücke einstürzt oder der nächste Krankenhauspatient hinter einer mit QS-Plakaten behangenen Wand an einer dort eingefangenen Infektion verstirbt. Auch ein Cyberangriff?

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken