Thema: Nur Breitband sichert künftig gleiche Wettbewerbschancen

erstellt am: 01.10.2014 08:01

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Die bayerische Breitbandinitiative
Nur Breitband sichert künftig gleiche Wettbewerbschancen


1,5 Milliarden Euro an Fördermitteln hat Bayern seinen Kommunen zur Verfügung gestellt, um bis zum Jahr 2018 im ganzen Freistaat eine flächendeckende Versorgung mit Breitband­anschlüssen aufbauen zu können. Die Fördermittel werden nach einem bestimmten Schlüssel, aber unbürokratisch an die teilnehmenden Kommunen vergeben.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Nur Breitband sichert künftig gleiche Wettbewerbschancen
01.10.2014 08:01

Es freut mich immer, wenn sich auch kath. Theologen der Technik nicht verschließen.

Vielleicht könnten Sie mir eine bereits lange anstehende Frage zu Breitband-Initiative beantworten:

Welche Fördermittel haben Sie/ was werden Sie unternehmen für den mit Sicherheit eintretenden Fall, dass im ländlichen Raum genau solche erbärmlichen Engpässe auftreten wie z.B. in der bestens versorgten Landeshauptstadt München?
Bei mir ist beim Kabelanschluss mit der z.Zt. max. maximal angebotenen Bitrate sehr häufig nichts von Fortschritt zu merken. Je nach Server der Gegenstelle, z.B. zum ZDF, 3Sat oder BR, aber auch bei Domains unter Bayern.de, Bund.de, sinkt die Übertragungsrate häufig auf ein Niveau, das noch aus der Zeit der Akustikkoppler bekannt ist.

(Anfrage auch per E-Mail direkt adressiert...)

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken