Thema: Das IT-Management der Zukunft im öffentlichen Sektor

erstellt am: 21.11.2018 12:35

Antworten: 3

Diskussion zum Artikel


Woran werden Sie in zehn Jahren arbeiten?
Das IT-Management der Zukunft im öffentlichen Sektor


Thomas Hardy schrieb einst: „Die Zeit verändert alles, außer etwas in uns, das immer ­wieder von der Veränderung überrascht wird.“ Dieser Gedanke lässt sich leicht auf das ­tägliche Leben von IT-Experten im öffentlichen Sektor übertragen.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Das IT-Management der Zukunft im öffentlichen Sektor
21.11.2018 12:35

Danke für den beitrag

Antworten

nicht registrierter User


RE: Das IT-Management der Zukunft im öffentlichen Sektor
25.11.2018 17:26

Schon wieder eine verkappe Produktwerbung - da kann der redaktionelle Text nicht hinwegtäuschen !
Warum wird bei Artikeln der Plattform nicht im ersten Satz auf den werbenden Charakter für einen Hersteller/Produkt hingewiesen?

Und es nervt schon gewältig, wie auf der einen Seite das goldene Kalb der Cloud über alles gepriesen wird, im gleichem Atemzug aber aller Orten über fehlenden Datenschutz und Persönlichkeitsrechte geklagt wird. Und daran sind sicher nicht die IT-Experten des öffentlichen Sektors schuld - die bilden vielleicht mit Ihrer nicht Mainstream konformen Haltung ein letztes Bollwerk zum Schutz der Daten der Bürger dieses Landes. Daten des öffentlichen Sektors gehören nicht in private oder halbprivate Cloud Lösungen - Punkt.

Wenn schon über das IT-Management im öffentlichen Sektor nachgedacht wird, dann bitte über eigene Cloud Rechenzentren des Bundes und der Länder diskutieren. Dazu gehört eine Menge Geld für neue große Rechenzentren und Infrastruktur, ebenso eine Menge Geld für bessere Vergütung von IT-Mitarbeitern im öffentlichen Sektor und neue Spielregel für das Laufbahnrecht, damit Führungspositionen mit Fachleuten besetzt werden können. Hier möge sich die Lobby bitte mal stark machen, statt ihre eigenen - und oft recht teuren - RZ Kapazitäten immer wieder anzupreisen. Allerdings gibt es damit kaum Gewinn zu schöpfen...

Antworten

Ehneß





dabei seit: 23.07.2013

Beiträge: 26

RE: Das IT-Management der Zukunft im öffentlichen Sektor
26.11.2018 08:21

Lieber Leser,
bei diesem Artikel handelt es sich um einen Gastbeitrag von Paul Parker, Cheftechnologe des Geschäftsbereichs für Regierungsbehörden auf Bundes- und Landesebene bei SolarWinds. Dies wird sowohl zu Beginn des Artikels (Der Autor) als auch am Ende des Artikels erwähnt.
Gastbeiträge sind unbezahlte Artikel. Bezahlte Artikel werden von uns entsprechend markiert.

Herzliche Grüße - die Redaktion

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken