Thema: Bleibt das künftige eGovernment-Gesetz in den L­ändern ohne Wirkung?

erstellt am: 25.07.2012 08:52

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


eGovernment-Gesetz des Bundes
Bleibt das künftige eGovernment-Gesetz in den L­ändern ohne Wirkung?


Der Entwurf für ein eGovernment-Gesetz des Bundes wurde vielfach als ein Meilenstein auf dem Weg zur elektronischen Verwaltung begrüßt. Bei allem Optimismus über die geplanten Neuerungen kann ein Bundesgesetz aber nicht allein den Durchbruch für ein einheitliches und umfassendes eGovernment in Deutschland schaffen.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Bleibt das künftige eGovernment-Gesetz in den L­ändern ohne Wirkung?
25.07.2012 08:52

Ich kann es ehrlich gesagt nicht mehr hören, dass die Schriftform allgemein und die qeSig speziell an allem schuld sein soll und dass De-Mail und nPA alles lösen werden. Die Probleme liegen doch wo ganz anders - statt offenem Diskurs sollten endlich mal Angebote in der Praxis her. Und da muss die Verwaltung mal echte übergreifende Lösungen für die Praxis anbieten und nicht jede Behörde ihr proprietäres Süppchen kochen. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass bei allen schönen Worten, IT-Gipfeln und Strategiepapieren hier der echte Wille zur Zusammenarbeit fehlt - siehe die noch immer dauernde Anlaufphase des IT-Planungsrats. Schön, dass es Deutschland offensichtlich so gut geht, dass wir uns dieses Gezerre leisten können!

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken