Thema: Rheinland-Pfalz führt Online-Nutzerkonto ein

erstellt am: 27.11.2019 11:37

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Onlinezugangsgesetz
Rheinland-Pfalz führt Online-Nutzerkonto ein


Ab sofort können sich Bürgerinnen und Bürger sowie Organisationen in Rheinland-Pfalz ein Online-Nutzerkonto einrichten, mit dem sie künftig Verwaltungsleistungen beantragen können. Diese Funktion wird gemeinsam von Land und Kommunen angeboten.

zum Artikel

Antworten

woksoll





dabei seit: 14.03.2012

Beiträge: 355

Kommentar zu: Rheinland-Pfalz führt Online-Nutzerkonto ein
27.11.2019 11:37

Ich kann mich erinnern, dass der Bund Anfang der 2000er Jahre das auch vorhatte. Da ist dann DE-Mail raus geworden https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCrgerportal
Was macht der deutschen Verwaltung das Leben so schwer?

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken