Thema: EU fördert Bremer Digitalisierungsprojekt mit mehr als einer halben Million Euro

erstellt am: 08.08.2018 10:16

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


eRechnung
EU fördert Bremer Digitalisierungsprojekt mit mehr als einer halben Million Euro


Die Anwendung zur eRechnung, die das Land Bremen im Auftrag des IT-Planungsrates entwickelt, soll nun auch Teil der entsprechenden EU-Plattform werden. Die EU finanziert einen großen Teil der dafür geplanten Entwicklungskosten. Umgesetzt wird das Projekt vom Bremer Finanzressort, Dataport und Governikus.

zum Artikel

Antworten

Dina Haack





dabei seit: 08.08.2018

Beiträge: 10

Kommentar zu: EU fördert Bremer Digitalisierungsprojekt mit mehr als einer halben Million Euro
08.08.2018 10:16

Super, dass das Thema internationale Rechnungsstellung jetzt in den Fokus rückt!

Ich hatte den Eindruck, dass es bei der Diskussion um die Umsetzung der EU-Richtlinie 2014/55/EU bisher nur um den Rechnungsaustausch zwischen deutschen Unternehmen und deutschen Behörden geht. Synergie-Effekte können sich aber natürlich viel besser entfalten, wenn es international einheitliche Formate und Standards gibt und nicht jedes Land und Bundesland sein eigenes Süppchen kocht.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken