Thema: Frist für Interessens­bekundung läuft ab

erstellt am: 17.05.2016 23:02

Antworten: 2

Diskussion zum Artikel


eID-Unterstützung für Bundesbehörden
Frist für Interessens­bekundung läuft ab


Das Bundesinnenministerium unterstützt seit 2015 Bundesbehörden bei der Integration der eID-Funktion. Die Behörden erhalten Beratungsleistungen, die mit Mitteln des Programms Digitale Verwaltung 2020 finanziert werden. Nun steht die nächste Runde an.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Frist für Interessens­bekundung läuft ab
17.05.2016 23:02

binn selber vom nfc verfahren nicht begeistert und überzeugt halte es immer noch für unsinig diesen plan zu verfolgen

Antworten

nicht registrierter User


RE: Frist für Interessens­bekundung läuft ab
24.05.2016 08:08

Als gelegentlicher Nutzer einer bundesbehördlichen Murks-und-Pfusch-Anwendung würde es mich interessiern, wie man eigentlich in den eID-Expertenpool gelangen kann.

Von den Experten selbst kann man als betroffener Bürger ebenso wenig Unterstützung bekommen wie von der Behörde (eine Unterbehörde des BMI...) mit dem eID-Verfahren.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken