Thema: Barrierefreie Kommunikation

erstellt am: 05.03.2018 16:28

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Unified Communication
Barrierefreie Kommunikation


Wie ermöglicht man eine effiziente Kommunikation, wenn sich 1.250 Mitarbeiter auf 10 Standorte verteilen und immer mehr regelmäßig im Home Office arbeiten? Die Antwort, die der Kreis Steinfurt hier gefunden hat, lautet: mit der richtigen Software.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Barrierefreie Kommunikation
05.03.2018 16:28

Ein sehr spannender Bericht, der zeigt wie konstruktive und gute Zusammenarbeit auch in einer dezentral aufgebauten Organisation funktionieren kann. Die moderne Technik macht es möglich. Ich sehe in solchen UC-Lösungen auch einen klaren Vorteil für dezentrale Zusammenarbeit. So kann projektübergreifend und unabhängig vom Standort zusammengearbeitet werden. Videokonferenzen oder Screensharing ermöglicht es Ergebnisse, Präsentation oder Abläufe auszuwerten und zu organisieren. Wir nutzen selbst eine VoIP Software von pascom die ebenfalls viele der beschriebenen Funktionen bietet. Ich finde, dass die Verwaltung im Kreis Schweinfurt ein Paradebeispiel für die Digitalisierung in der Verwaltung und auch im Allgemeinen ist.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken