Thema: Datenschützer sieht Apples Kamera-Fahrten skeptisch

erstellt am: 12.08.2019 09:40

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Datenspeicherung auf US-Servern
Datenschützer sieht Apples Kamera-Fahrten skeptisch


Thüringens Datenschutzbeauftragter Lutz Hasse sieht die Kamera-Messfahrten des amerikanischen Software-Konzerns Apple kritisch. Es sei unklar, ob diese Aufnahmen wirklich nur zur Verbesserung des Kartenangebotes Apple Maps dienten, sagte Hasse.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Datenschützer sieht Apples Kamera-Fahrten skeptisch
12.08.2019 09:40

Wer rät, dass wiedersprochen werden soll, sollte auch gleich zeigen, wo und wie.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken