Thema: eGovernment erfordert öffentliches Vertrauen

erstellt am: 02.08.2016 10:14

Antworten: 3

Diskussion zum Artikel


Einhaltung von Regeln und Richtlinien in Behörden
eGovernment erfordert öffentliches Vertrauen


Das Thema „Compliance“ ist in den Verwaltungen bislang kaum angekommen. Chancen auf Transparenz und Bürgernähe werden damit verspielt, so das Fazit einer Studie.

zum Artikel

Antworten

Tabatt-Hirschfeldt





dabei seit: 02.08.2016

Beiträge: 2

Kommentar zu: eGovernment erfordert öffentliches Vertrauen
02.08.2016 10:14

leider fehlt der Link zu der Studie

Antworten

Ehneß





dabei seit: 23.07.2013

Beiträge: 26

RE: eGovernment erfordert öffentliches Vertrauen
03.08.2016 09:01

Sehr geehrte Frau Tabatt-Hirschfeldt,
danke für Ihren Hinweis. Laut Softwareanbieter Recommind ist die Studie nicht online verfügbar. Falls sich hieran etwas ändert, reiche ich den Link nach.
Mit freundlichen Grüßen
Susanne Ehneß

Antworten

Ehneß





dabei seit: 23.07.2013

Beiträge: 26

RE: eGovernment erfordert öffentliches Vertrauen
24.08.2016 11:25

Liebe Leser,
eine Zusammenfassung der Ergebnisse liegt mir als PDF vor. Schreiben Sie mir bei Interesse bitte eine kurze eMail, dann schicke ich Ihnen das File zu: susanne.ehness@vogel-it.de.

Beste Grüße
Susanne Ehneß

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken