Thema: Umwandlung von Papier-und eMail-Rechnungen in X-Format

erstellt am: 26.07.2019 10:03

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Projekt eRechnung
Umwandlung von Papier-und eMail-Rechnungen in X-Format


Ab November 2020 müssen alle öffentlichen Auftraggeber auf Bundes-, Länder und Kommunalebene fähig sein, elektronische Rechnungen empfangen und verarbeiten zu können. Reine eMails, PDF-Dateien und eingescannte Papierrechnungen sind laut EU-Vorgabe aber keine eRechnungen.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Umwandlung von Papier-und eMail-Rechnungen in X-Format
26.07.2019 10:03

Die Einleitung ist falsch: Schon ab November 2019 müssen alle öffentlichen Auftraggeber auf Bundesebene fähig sein, elektronische Rechnungen empfangen und verarbeiten zu können. Auf Länder- und Kommunalebene ist es April 2020.
Ab November 2020 müssen die Lieferanten dann auch die Rechnungen elektronisch senden, abgesehen von Bagatellbeträgen.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken