Thema: Bundes-CIO hält Sicherheitsbedenken für unbegründet

erstellt am: 16.05.2011 14:08

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


De-Mail und nPA in der Kritik
Bundes-CIO hält Sicherheitsbedenken für unbegründet


Die Einführung des neuen Personalausweises lief nicht reibungslos. Unabhängige Datenschützer bezweifeln die Sicherheit des Ausweises. Auch De-Mail ist in der Kritik. Vom Nutzen, den De-Mail bringen soll, sind noch nicht alle überzeugt.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Bundes-CIO hält Sicherheitsbedenken für unbegründet
16.05.2011 14:08

DE mail? habe ich beantragt , bei gmx und bei t-online. nix von beiden geht. bei epost kann ich wenigstens schon mal was versenden und empfangen.
verwirrend das alles.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken