Thema: Freistaat will sein eGovernment-Gesetz anpassen

erstellt am: 27.02.2018 08:42

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Open Data in Bayern
Freistaat will sein eGovernment-Gesetz anpassen


Die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. (vbw) hat auf einem Kongress zum Thema gefordert, dass Open Data Wirklichkeit werden müsse. Der Freistaat wiederum nutzte die Diskussion dazu, seine Vorhaben bei Open Data vorzustellen.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Freistaat will sein eGovernment-Gesetz anpassen
27.02.2018 08:42

Daten [müssen] verknüpfbar sein: Dann sollte Linked Data auch namentlich erwähnt werden. In der Hinsicht hängen offene Daten in Deutschland hinterher.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken