Thema: Ist der Personalausweis ein Auslaufmodell?

erstellt am: 25.06.2019 08:09

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Interview
Ist der Personalausweis ein Auslaufmodell?


Markus Hertlein und sein Start-up XignSys wurden von der Stadt Gelsenkirchen beauftragt, eine sichere mobile Schnittstelle zum örtlichen eGovernment zu entwickeln. Die Software erzeugt dabei eine digitale Identität des Smartphones und koppelt diese über kryptographische Protokolle an den Nutzer. Das Projekt mit dem Land Nordrhein-Westfalen soll nach dem gelungenen Piloteinsatz auch auf andere Städte ausgeweitet werden. Wir haben Hertlein nach den Erfahrungen in der Modellkommune ­Gelsenkirchen gefragt.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Ist der Personalausweis ein Auslaufmodell?
25.06.2019 08:09

Natürlich ist der ePA ein Auslaufmodell. Einer in Plastik gepressten digitalen Identität, die letztlich auch nur darauf beruht, dass der Sachbearbeiter im Bürgerservice per Ansicht die echte Identität geprüft hat, kann keine Zukunft gehören. Diese Identität kann man auch sofort ins Netz legen. Die Echtheitsprüfung findet ohnehin nur mit einer PIN statt, was mit der Plastikkarte auch möglich wäre. Deshalb: Klares ja zu dieser Frage!

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken