Thema: Bund investiert erneut in eGovernment

erstellt am: 26.06.2019 11:33

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Nationaler IT-Gipfel
Bund investiert erneut in eGovernment


Die Ergebnisse des ersten Nationalen IT-Gipfels haben für Aufregung in der Branche gesorgt. Dazu trug nicht zuletzt die Ankündigung der Bundesregierung bei, sie werde in den nächsten drei Jahren 1,2 Milliarden Euro in den IT-Standort Deutschland investieren. Entsprechend aus dem Häuschen waren die Vertreter der verschiedenen Branchenverbände. Kaum ein Lobbist, der nicht seine Meinung zum Gipfel kundtat. Aber auch so können sich die Vereinbarungen des Gipfels sehen lassen. Das gilt auch für die eGovernment-Aktivitäten des Bundes.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Bund investiert erneut in eGovernment
26.06.2019 11:33

Die Aufgaben werden von dem erbracht, der es am besten kann.
Das ist pure Fiktion, gerade bei europaweiten Ausschreibungen.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken