Thema: Per Gesetz für Schwung sorgen

erstellt am: 13.06.2016 18:40

Antworten: 2

Diskussion zum Artikel


Die elektronische Akte tut sich noch schwer
Per Gesetz für Schwung sorgen


Das E-Government-Gesetz hat Bewegung in ein Thema gebracht, das in der Öffentlichen Verwaltung von Ländern und Kommunen noch nicht überall so ganz angekommen ist. Bis 2022 müssen Akten­ auch elektronisch geführt werden. Genug Zeit für SAP, die Anforderungen in einer entsprechenden Standardlösung umzusetzen.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Per Gesetz für Schwung sorgen
13.06.2016 18:40

In Österreich GeOrg - der Städte- und Gemeindeorganisator basierend auf SAP im Einsatz. Für den elektronischen Akt kommt eine für die Kommunen adaptierte Version des Records Management von SAP zum Einsatz.

Antworten

nicht registrierter User


RE: Per Gesetz für Schwung sorgen
15.06.2016 10:26

Guten Tag miteinander.

Mir stellt sich gerade die Frage, warum es denn ausgerechnet SAP sein muss?

Meines Erachtens ist SAP irgendwo Anfang 2000 stehengeblieben. Bescheidene Performance, UIs, die an Windows 3.11 oder 95 erinnern, zum Teil umständlich, und alle Anwender, die ich bisher kennengelernt habe, nutzen es, weil sie keine Wahl haben.

Ich plädiere für eine Neuentwicklung, die zwar wesentlich mehr kostet als eine getailorte Standardlösung (wobei man ohnehin die Lizenzpolitik von SAP kritisch hinterfragen sollte), aber dann hat man es ein Mal gemacht - und das auch noch richtig. Und vornehmlich von einer Schmiede, die nicht von Mief durchzogen und wahnsinnig aufgebläht ist, sondern frisch, fromm, fröhlich, frei ans Werk gehen kann, zusammen mit den Anwendern und nah an der Realität. - Ohne Schlipsträger, die das letzte Mal in ihrem Verwaltungspraktikum echtes Verwaltungshandeln durchgeführt haben.

Aber gut, da oben wird halt Politik gemacht und hier liegt der Hund begraben. Aber das ist eine andere Geschichte.

In diesem Sinne


S.T.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken