Thema: Deutschland schließt als erster EU-Staat die Notifizierung ab

erstellt am: 02.10.2017 08:08

Antworten: 3

Diskussion zum Artikel


Online-Ausweisfunktion
Deutschland schließt als erster EU-Staat die Notifizierung ab


Deutschland hat als erster EU-Mitgliedstaat die Notifizierung der Online-Ausweisfunktion erfolgreich abgeschlossen. Damit wird die eID-Funktion des Personalausweises und des elektronischen Aufenthaltstitels ab dem 29. September 2018 europaweit zur elektronischen Identifizierung in digitalen Verwaltungsverfahren anerkannt.

zum Artikel

Antworten

detlef.huehnlein@ecsec.de





dabei seit: 10.05.2017

Beiträge: 3

Kommentar zu: Deutschland schließt als erster EU-Staat die Notifizierung ab
02.10.2017 08:08

Vor dem Hintergrund des erfolgreich abgeschlossenen Notifizierungsverfahrens für die eID-Funktion des Personalausweises kann man diese für ein halbes Jahr kostenfrei in seinen Online-Diensten nutzen. Voraussetzung ist, dass die Registrierung hierfür im Oktober 2017 geschieht und die Integration bis Ende 2017 abgeschlossen ist. Weitere Infos unter https://skidentity.de/bietet-eID-gratis .

Antworten

nicht registrierter User


RE: Deutschland schließt als erster EU-Staat die Notifizierung ab
02.10.2017 14:59

Schon in nächster Zukunft können sich deutsche Bürger so elektronisch an .., Steuererklärungen im EU-Ausland abgeben...

Es wäre interessant zu wissen in welchen Ländern das möglich sein wird!

Antworten

nicht registrierter User


RE: Deutschland schließt als erster EU-Staat die Notifizierung ab
11.10.2017 08:47

Die eID- Funktion gibt es seit wann?
Was hat sich in den Jahren getan, oder wofür kann ich diese - Stand heute - nutzen?
Elster & Bafög - toll!
Ansonsten nur in vereinzelten Städten für wenige andere Dienstleistungen.
Auch wenn es den Anschein hat, man bewege sich nun ein wenig schneller in Sachen digitaler Dienstleistungen, hängen wir in Deutschland immer noch weit hinten an.
Warum erfinden wir alles neu? Warum schauen wir nicht auf unsere Nachbarn, die ALLE viel weiter sind als wir?
Es ist zum Verzweifeln und echt beschämend, wie dusselig man sich im sog. Technologiestandort(???) anstellt.
Die Bremsen der Enwicklung sitzen in den Ministerien, halten sich für superschlau und haben doch nicht die geringste Ahnung von der Praxis.
Wenn das so weitergeht, können wir in 10 Jahren nur noch zusehen, wie Länder, die wir in unserer Arroganz immer noch für Entwicklungsländer halten, uns lange überholt und eingeholt haben.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 




Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Antwort abschicken