Thema: Mehr Einfluss für den Süden der Republik im IT-Planungsrat?

erstellt am: 23.08.2013 09:38

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Baden-Württemberg und Bayern kooperieren bei eGovernment
Mehr Einfluss für den Süden der Republik im IT-Planungsrat?


Baden-Württemberg und Bayern wollen bei der Nutzung von Informations- und eGovernment-Technologien enger zusammenzuarbeiten. Die Kooperation hat die arbeitsteilige Erarbeitung von Lösungen zum Ziel. eGovernment Computing sprach mit den beiden Landes-CIOs, Franz Josef Pschierer und Dr. Herbert Zinell, über die Zielsetzung der Kooperation.

zum Artikel

Antworten

Otfrid Weiss





dabei seit: 30.09.2009

Beiträge: 31

Kommentar zu: Mehr Einfluss für den Süden der Republik im IT-Planungsrat?
23.08.2013 09:38

„Sowohl in Bayern als auch in Baden-Württemberg tragen die Kommunen die Hauptlast der Verwaltungstätigkeit. - Ist das nicht überall in der Republik genauso? Warum ein Sonderweg im Süden? Warum IT-Koordination in eigener Südachse, warum nicht im Nationalen IT-Planungsrat? Wahlkampfgetöse?

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken