Thema: Die Verwaltung aus der Vergangenheit holen

erstellt am: 23.03.2017 00:23

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Interview mit Katrin Lange, Vorsitzende IT-Planungsrat
Die Verwaltung aus der Vergangenheit holen


Katrin Lange hat den Vorsitz im IT-Planungsrat übernommen. Sie hat sich vorgenommen, die Bedenkenträgerei einzuschränken und die Verwaltungskultur zu modernisieren. In puncto Geodaten wünscht sie sich eine grenzübergreifende Zusammenarbeit.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Die Verwaltung aus der Vergangenheit holen
23.03.2017 00:23

Sehr geehrte Frau Katrin Lange, Vorsitzende IT-Planungsrat,
habe auf Facebook Ihren Beitrag gelesen und kann mich über die gefällt mir Beiträge ohne Kommentar nur wundern. Das ist eben das Netz. Was gefällt diesem nichtssagenden SMILEY? Nichts!! Mir jedenfalls.Ihr Projekt ist ist sehr interessant. Hilft es dem täglichen Zusammenleben? 1997 war das Oderhochwasser. Marode Dämme wurden und werden neu saniert und gebaut. Das hilft, aber Biber haben schon erhebliche Schäden verursacht, an diesen neuen Dämmen. Wer soll weg? Mensch oder Tier? Keiner? Beide? Gemeinsam eine Lösung finden? Darauf hoffe ich! Bedenkenträgerei einzuschränken und die Verwaltungskultur zu modernisieren.
Da bin ich bei Ihnen (sagen Politiker doch gern, auch ohne Aussage).
Wünsche Ihnen mit Weitblick auf das Globale viel Erfolg.
Ihr Volker Boeck aus dem kleinen Storkow im schönen Brandenburg

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken