Netzwerksicherheit im Unternehmen

Footprinting - Hacker spionieren Unternehmensnetzwerke aus

Bereitgestellt von: Firebrand Training GmbH / Robert Chapman

Lesen Sie in diesem Whitepaper, mit welchen Tricks Hacker arbeiten und wie Sie sich vor Footprinting schützen.

Ohne penible Vorbereitung, kein erfolgreicher Angriff: Cyber-Kriminelle verwenden bis zu 90 Prozent ihrer Zeit auf die Footprinting-Phase. Sie sammeln Informationen über eine spezifische Computer-Netzwerkumgebung, um Ansatzpunkte für ihre Attacken zu finden.

Damit die Hacker an Hostnamen, IP-Adressen, Betriebssysteme, Nummern offener Ports und Funktionen bestimmter Hosts kommen, kann ihnen zum Beispiel sogar die Aufgabenbeschreibung in einer Stellenanzeige dienen. 

Um sich besser schützen zu können, sollten Unternehmen wissen, wie Hacker beim Footprinting vorgehen. Das Whitepaper zeigt die Angriffsstrategien und wie man sie abwehrt.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 22.09.08 | Firebrand Training GmbH / Robert Chapman

Anbieter des Whitepapers

Firebrand Training GmbH

Heinz-Meise-Str. 98
36199 Rotenburg a. d. Fulda
Deutschland