IDC hat die Ausgaben deutscher Unternehmen für IT-Trainings untersucht Firmen geben weniger für IT-Schulungen aus

Redakteur: Katrin Hofmann

Ein Ausgabenrückgang ist aufgrund der instabilen Wirtschaftslage auch bei Schulungen zu beobachten. Den Marktforschern von IDC zufolge wird hierzulande 2009 deutlich weniger in die IT-Weiterbildung investiert.

Anbieter zum Thema

Immer mehr Betriebe sparen Kosten ein, indem sie erforderliche Trainingsmaßnahmen bei Mitarbeitern für IT-Systeme reduzieren. Dieses Jahr werden IDC zufolge rund zehn Prozent weniger für entsprechende Schulungen ausgegeben. Auch bis 2013 werden sich die IT-Weiterbildungs-Ausgaben demnach nicht komplett erholen können. Wie hoch sie noch 2008 waren und wie sie in den kommenden vier Jahren im Detail ausfallen sollen, erfahren Sie, wenn Sie die Grafik anklicken.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2041865)